Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

Die praktische Umsetzung aller Projekte im Bereich des Konziliaren Prozesses, der Agenda-21, Nachhaltigkeit und Interreligiosität liegt in der Geschäftsstelle mit ihrem Projektbüro. Die Geschäftsstelle der Kommunalen Ökumene Treptow-Köpenick existiert seit 2018.

Doch wer ist in der Geschäftsstelle, was hat sie bisher gemacht und was macht sie jetzt?

In der Geschäftsstelle haben über die Jahre viele engagierte Menschen gearbeitet und Dinge im Bezirk und darüber hinaus ins Rollen gebracht und verändern können. Durch die Entstehung des Projektbüros im Jahr 2020 wurde ein Großteil der Projektarbeit dahin ausgelagert. Seitdem arbeitet in der Geschäftsstelle in der Rudower Straße vorrangig Dr. Klaus Wazlawik und der Vereinsvorstand an der Zusammenführung und Leitung aller Projekte.                           

Dr. Klaus Wazlawik hat 1993 mit der Bildung der Köpenicker Initiativgruppe Eine-Welt den Lokale Agenda 21-Prozess im Bezirk initiiert und und ist seit Jahrzehnten aktiv in der kirchlichen und bezirklichen Nachhaltigkeitsarbeit in Treptow-Köpenick.